Kreuzfahrtdirektor nimmt Gäste bei Facebook mit auf die Virtual of the Seas

Abe Hughes veranstaltet eine virtuelle Kreuzfahrt auf der Virtual of the Seas
Abe Hughes veranstaltet eine virtuelle Kreuzfahrt auf der Virtual of the Seas

Abe Hughes ist Kreuzfahrtdirektor bei Royal Caribbean International und hatte für die aktuelle Situation eine besondere Idee: Auf seiner Facebook-Seite nimmt er Gäste mit auf eine Kreuzfahrt mit der Virtual of the Seas.

Am 22. März startete er die siebentägige interaktive und virtuelle Reise auf Facebook. “Wir gehen in den nächsten sieben Tagen auf eine interaktive Reise mit Tagesaktivitäten, Entertainment und allem anderen, was uns unterwegs einfällt”, kündigte Hughes einen Tag zuvor an.

Zu jeder Kreuzfahrt gehört ein sorgfältig erarbeitetes Tagesprogramm. Das gibt es für die Virtual of the Seas jeden Morgen auf der Facebook-Seite von Kreuzfahrtdirektor Abe Hughes. Darin sind natürlich viele Aktivitäten und Tipps für den kommenden Tag.

Bei den Trivia-Quizzes können die Facebook-Fans mitraten, wie sie es von Bord gewohnt sind. Die Antworten werden erst später bekanntgegeben, damit sich das Mitraten auch loht. Auch Livestreams bietet der Kreuzfahrtdirektor regelmäßig zur Unterhaltung an.