Royal Caribbean lässt weiteres Icon-Schiff bei Meyer Turku bauen

Richard Fain und Jan Meyer bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Meyer Turku
Richard Fain und Jan Meyer bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Meyer Turku

Royal Caribbean und die Werft Meyer Turku in Finnland haben eine Vereinbarung zur Ablieferung eines dritten Schiffes der Icon-Klasse unterschrieben. Noch steht die Vereinbarung unter einem Finanzierungsvorbehalt. Das Schiff soll laut einer Mitteilung von Meyer Turku 2025 fertiggestellt werden. Die ersten zwei Schiffe der Icon-Class werden bereits 2022 und 2024 abgeliefert. Die Neubauten werden etwa 200.000 BRZ groß und mit LNG-Antrieb ausgestattet sein.

“Wir bei Royal Caribbean verbessern stetig das Erlebnis für unsere Gäste, indem wir neue Schiffe in insgesamt fünf Ländern bauen lassen. Die Icon-Klasse wurde mit der größten Aufmerksamkeit auf Umweltverträglichkeit und Reduzierung der Emissionen entwickelt. Gemeinsam mit Meyer Turku haben wir dazu die neuesten Technologien genutzt und entwickeln zusammen weitere“, so Harri Kulovaara, Executive Vice President for Maritime & Newbuilding bei Royal Caribbean Cruises.

”Wir sind Royal Caribbean sehr dankbar für ihr Vertrauen in das Design der Icon-Schiffe und unsere Fähigkeiten, ein so außergewöhhnliches Schiff zu bauen. Icon III verlängert unser Auftragsbuch bis 2025. Das gibt uns und dem finnischen Schiffbau langfristige Stabilität”, wird Jan Meyer, CEO von MEYER TURKU, in einer Mitteilung der Werft zitiert.

Der neue Auftrag erhöht das Auftragsbuch von Meyer Turku auf acht Schiffe. „Der Auftrag zeigt, dass wir mit den Investitionen in unsere Werftanlage, IT-Systeme und Personal auf dem richtigen Weg sind. Diese innovativen Schiffe werden auf der modernisierten Werft in Turku geplant und gebaut“, so Jan Meyer.

Der Bau des ersten Schiffes der Icon-Klasse startet bei Meyer Turku im Frühjahr 2020.

Zuletzt hatte die Werft in Turku 2009 und 2010 die seinerzeit größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, Oasis of the Seas und Allure of the Seas an Royal Caribbean abgeliefert.