Oceania Cruises kündigt OceaniaNEXT an

Neuer Look der Concierge Veranda Kabine. Foto: Oceania Cruises
Neuer Look der Concierge Veranda Kabine. Foto: Oceania Cruises

Mit OceaniaNEXT verkündete Oceania Cruises gestern ein umfangreiches Renovierungsprogramm für die Schiffe der R-Klasse. Für 100 Millionen US-Dollar werden die Restaurants, Lounges und Bars der 4 Kreuzfahrtschiffe InsigniaRegatta, Sirena und Nautica, umgestaltet. Zudem werden insgesamt 342 neugestaltete Designersuiten und Kabinen entstehen.

Die neu gestaltete Grand Hall. Foto: Oceania Cruises
Die neu gestaltete Grand Hall. Foto: Oceania Cruises

“OceaniaNEXT wird das umfassendste Renovierungsprogramm, das wir jemals unternommen haben”, sagt Bob Binder, President und CEO von Oceania Cruises. “Die Schiffe der R-Klasse sind wie ein zweites Zuhause für unsere treuen Gäste. Heutzutage werden solche Kreuzfahrtschiffe nicht mehr gebaut, daher ist diese Neugestaltung so ein wichtiger Meilenstein in unserer 15-jährigen Firmengeschichte. Wir eröffnen ein neues Kapitel und gehen innovativ in die Zukunft.”

Es funkelt im renovierten Grand Staircase. Foto: Oceania Cruises
Es funkelt im renovierten Grand Staircase. Foto: Oceania Cruises

Renovierungen in den öffentlichen Bereichen umfassen auch die Reception Hall, die Upper Hall sowie das Grand Staircase, die nun kristallene Akzente erhalten. Die Kabinen werden nach einer Komplettüberholung heller und geräumiger.

“Die Kabinen und Suiten erleben die dramatischste Wandlung”, erklärt Yohandel Ruiz, Mitbegründer des Designstudios DADO, das das Programm leitet. “Die Töne sind warm und wirken beruhigend, denn sie sind inspiriert vom Himmel und der See.”

1 Trackback / Pingback

  1. Zwei neue Schiffe für Oceania Cruises - Kreuzfahrtlotse

Kommentare sind geschlossen.