Phoenix Reisen übernimmt MS Prinsendam als MS Amera

MS Prinsendam (MS Amera) in Hamburg
MS Prinsendam in Hamburg

Phoenix Reisen hat die MS Prinsendam der Holland America Line übernommen. Das hat die niederländisch-amerikanische Reederei am 02. Juli 2018 bekanntgegeben. Nach einem mehrwöchigen Werftaufenthalt soll das Schiff als MS Amera im August 2019 für Phoenix Reisen in See stechen. Die MS Amera wird dort das fünfte Schiff der Hochseeflotte. Bisher fahren dort ganzjährig die Albatros, Amadea, Artania und in den Sommermonaten auch die MS Deutschland.

Benjamin Krumpen, Geschäftsführer von Phoenix Reisen, zu dem Flottenzugang: “Wir schwärmen schon eine Weile für die Prinsendam und sind sehr froh, dass wir dieses wunderbare Schiff zukünftig im typischen Phoenix-Design auf dem deutschsprachigen Markt präsentieren können.” Weitere Informationen zur MS Amera und den geplanten Reisen will Phoenix Reisen in Kürze veröffentlichen.

So soll das Schiff als MS Amera für Phoenix Reisen aussehen. Foto: Phoenix Reisen
So soll das Schiff als MS Amera für Phoenix Reisen aussehen. Foto: Phoenix Reisen

Noch bis Juli 2019 wird das Schiff mit Platz für 985 Gäste für Holland America Line fahren. Dazu verchartet Phoenix Reisen die MS Prinsendam zunächst wieder an Holland America Line.

Danach sollen die Rotterdam, Volendam und Veendam die Routen der MS Prinsendam übernehmen. “Seit 2002 hat die MS Prinsendam unseren Gästen gute Dienste geleistet und wir teilen die Vorliebe unserer Gäste für dieses spezielle Schiff”, sagte Orlando Ashford, Präsident von Holland America Line.

Die MS Amera. Foto: Phoenix Reisen
Die MS Amera. Foto: Phoenix Reisen

Die Prinsendam wurde 1988 als Royal Viking Sun für die damalige Royal Viking Line gebaut. Anschließend war sie zwischen 1994 und 1998 für Cunard Line im Einsatz und dann zu Seabourn Cruise Line transferiert und fuhr dort als Seabourn Sun. 2002 übernahm dann Holland America Line das Schiff.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Die MS Prinsendam: Das wird die MS Amera - Kreuzfahrtlotse
  2. Hitzebonus für Mitarbeiter von Phoenix Reisen - Kreuzfahrtlotse

Kommentare sind geschlossen.